Das Lauschen der Haende

Beschreibung

Wir erlernen das Wahrnehmen der Hände in Bezug zum Bindegewebe und der cerebrospinalen Flüssigkeit (Selbstheilungskräfte).

Um das Lauschen der Hände in der therapeutischen Praxis einzusetzen, müssen wir selber im Fluss sein. Wir erlernen verschiedene Techniken aus der chinesischen Kunst des Tai Chi, des Qi Gong sowie der Atemlehre und der embryonalen Entwicklung, um die Zusammenhänge besser verstehen und kennenzulernen.

Die HerzSeele ist ein Band, das sich durch die Arme bis in die Fingerspitzen hinein ausdehnt und auch Scapula und Zwerchfell umfasst.

Wir werden uns auch mit den Dantian (chinesisch für Zentrale und Regenerationsort von Chi) befassen, damit die Grundlage für tiefe Berührung ein Bewusstsein erhält.

Am Ende des Kurses werden Sie 2-3 Griffe aus der Craniosakraltherapie in der Praxis einsetzen können.

Daten

 

CHF 440
inkl. Mittagessen
09:00 – 17:00
2 Tage
14 Lektionen à 60 Minuten
Hofstettenstrasse 5
3600 Thun

Zielgruppe

 Weiterbildung für NaturheilpraktikerInnen, Körpertherapeuten

Kursleitung

Simone Herren